Trainingsvideos

Ein Training für Körper, Geist und Seele. Ich möchte Ihnen meine Favoriten an Körperübungen vorstellen, welche jederzeit in den Alltag oder in die persönliche Gymnastik mit integriert werden können. Die Herangehensweise der einzelnen Übungen befindet sich in der Beschreibung unter dem Video. Schauen Sie sich hin und wieder auf dieser Seite um, da im Laufe der Zeit neue Trainingsvideos erscheinen werden. 

https://www.youtube.com/watch?v=mi66A7BwoqA

3 Übungsvarianten eine Kugelhantel seitlich zu schwingen. Dies erfordert eine hohe Gelenkstabilität, vor allem an der unteren Extremität. Ideal für Fortgeschrittene Kugelhantelschwinger. Trainiert das Gleichgewicht und Die Koordination.

https://www.youtube.com/watch?v=yPEDfp0ciRs

Aus einer simplen Übung lassen sich viele weitere Aspekte aus der Bewegungsphysiologie ableiten. Von der Symmetrie mit Absicht in die Asymmetrie. Ziel ist die Anregung zu mehr Beweglichkeit, Kraftzuwachs und Stabilisation der jeweiligen Gelenke. Wenn es dazu noch Freude bereitet, bekommt dieses Video einen absoluten Mehrwert für Ihr eigenes Repertoire an Bewegungsübungen. Viel Freude.

https://www.youtube.com/watch?v=prRSWCim_W4&list=PLuZf5fUXpE1j1l_WrGaI0jBPVaxzWEbog&index=4Wirbelsäulentraining der Extraklasse. Wir beginnen mit der Lendenwirbelsäule, die wird am besten bewegt, indem wir in eine leichte Hocke gehen. Danach folgt die Brustwirbelsäule, der schwierigste Teil, weil die Beweglichkeit oft schon vorher eingeschränkt ist. Danach die Halswirbelsäule, hierbei ist es wichtig, nicht zu viel mit dem Schultergürtel zu arbeiten. Zum Schluss wird alles wild kombiniert! Viel Freude!https://www.youtube.com/watch?v=ZjQNYr5k-Ag
Mobilsation und Training der Wirbelsäule, auch bekannt als „Spinal-Wave“. Im Stand ausgeführt, während man sich auf den Kniegelenken abstützt und eine leichte Kniebeuge einstellt. In 3 Sequenzen, durch Handzeichen angezeigt. 
https://www.youtube.com/watch?v=TLiwReQsbcg

Eine aktive Dehnung im Stand für den Musculus Pirimformis. Ein Muskel, welcher bei manchen Menschen eine Lücke für den Durchtritt des Nervus Ischiadicus bildet. Bei leichten „Ischias-Beschwerden“, (z.B.Schmerzen am Gesäßmuskel) kann diese Dehnung etwas Linderung verschaffen. Bitte konsultieren Sie bei starken, langanhaltenden Schmerzen einen Arzt oder Ihren Therapeuten.

Training als Motivation

Beim Trainieren von bestimmten Bewegungen werden Sie schnell feststellen, dass Sie durch mehrmaliges Wiederholden einen gewissen Fortschritt erzielen werden. Beim Bewegungstraining wird das Körperempfinden neu erlebbar. Die Ausführung gewisser Übungen geht leichter von der Hand. Integrieren Sie dazu noch ein kleines Fünkchen Freude und Spaß beim Bewegen. Beziehen Sie Partner, Kind und Freunde mit ein, denn zusammen kann die Motivation spielerisch gesteigert werden. Bei Fragen zu gewissen Übungen kontaktieren Sie mich einfach. 

Am Ende einer osteopathischen Behandlung gebe ich gerne kleine einfache Körperübungen mit,  damit in Ihrer Therapie die Ganzheitlichkeit zum Ausdruck kommt. Frei nach dem Motto: „Leben ist Bewegung!

training der Lendenwirbelsäule
training der Brustwirbelsäule

zurück zur Startseite

Youtube

Nach oben