Die Beratung in der Osteopathie

Um eine ganzheitliche Behandlung und Beratung anzustreben, sehe ich es als äußerst sinnvoll an, den Mensch in seinen einzelnen Teilaspekten des Lebens zur Seite stehen zu dürfen.

Themen der Beratung sind unter anderem:

  • Welchen Sport treiben Sie in Ihrer Freizeit?
  • Wieso haben Sie mit dem Sport aufgehört?
  • Wieviel Zeit nehmen Sie sich für Ihren Körper?
  • Welche Art von Bewegungen bereiten Ihnen große Freude? (Tanz, Kampfsport, Ausdauersport, Teamsport, Kraftsport…)
  • Gibt es bestimmte Ernährungsgewohnheiten? (Veganismus, Ketogen, Intervallfasten…)
  • Wie sehr beanspruchen Sie Ihren Körper bei der Ausführung ihres Berufs?
  • Benötigen Sie eine zweite Meinung bei Ihrem Genesungsweg?

Beratung und Sport

Egal ob Yoga oder Kraftsport, Wandern oder Radfahren. Ich persönlich fühle mich in jeder Sportart zuhause. Demzufolge erhalten Sie aus erster Hand Erfahrungsberichte über verschiedenste Möglichkeiten seinen Körper die Bewegungsfreude spüren zu lassen. 

Ich gebe Ihnen zahlreiche Hinweise zu sämtlichen sportlichen, bewegungsfreudigen Aktivitäten. Wenn der Rücken nach dem Besuch des Fitnessstudios mehr schmerzt als vorher, kann dies an einer falsch ausgeführten Übung liegen. Wenn nach 10 km Fahrradfahren die Hände einschlafen oder der Leistenbereich kribbelt, dann kann dies durch eine Fehlstellung zwischen Sattel und Lenker verursacht werden. Wenn beim Joggen nach 5 km die Unterschenkel brennen wie Feuer, dann kann dies an einer falschen Laufschusohle liegen. Wie alt sind Ihre Wanderschuhe? Haben Sie ihr Fußgewölbe rechtzeitig auftrainiert für kommende Belastungen? Wie oft führen Sie ein Basenbad durch? Faszienrolle, Massagebälle, Dehnungen?

All das und noch mehr umfasst ein beratendes Gespräch zu Ihren bewegungsfreudigen Neigungen.

Ernährungsberatung in der Osteopathie

Längst wissen wir, dass zugeführte Nahrung dem Körper die nötige Energie bereitstellen soll und auch im Gewebe (alles am Körper ist Gewebe) abgebaut wird. Wenn im Zwischenzellraum durch die Nahrung vermehrt Stoffwechselendprodukte anfallen, dann verändert sich die Qualität im Gewebe. Der Stoffwechsel wird langsamer und dem Körper wird unnötig Energie entzogen. Zugeführte Nahrung mit negativer Energiebilanz kann schlechter verstoffwechselt werden. So wird am Ende mehr Energie verbraucht, als aufgenommen. 

Ich gebe Hinweise aus der Naturheilkunde und Empfehlungen für eine wohltuende energiereiche Kost, welche für Ihre aktuelle gewebliche Beschaffenheit optimal erscheint. Rezepte für Smoothies, schnelle und einfache Backrezepte oder hilfreiche Shakesorten. Auch süße Sachen können ohne unnötige Zuckerzufuhr schnell und einfach zubereitet werden. 

Das Fachgebiet Ernährung nimmt in unserer heutigen Zeit einen besonders großen Stellenwert ein. Umfassendere Informationen dazu finden Sie demnächst auf meiner Seite zum Thema: „Ernährung und Osteopathie.“

Beratung zu beruflichen Tätigkeiten

Beratende Elemente sollen auch auf die Ausübung Ihres Berufes zutreffen. Schonen Sie in freien Zeiten Ihren Körper? Haben Sie in Ihrem Unternehmen höhenverstellbare Tische? Wie ist die Balance zwischen sitzenden und stehenden Tätigkeiten? Kennen Sie einige Hebe-Bücke-Trage-Regeln? Wie steht es um Ihre Work-Life-Balance? Gönnen Sie sich ausreichende Pausenzeiten oder schaffen Sie Orte der Erholung und regen Sie dadurch Ihre Regenerationsfähigkeit an. Einige Berufe fordern einen hohen Kraftaufwand und damit einhergehenden Verschleiß, andere Berufe finden überwiegend im Sitzen statt. Kraftaufwendige Tätigkeiten erfordern im Anschluss eher eine Entspannung und Dehnung. Sitzende Tätigkeiten wiederum sollten mit kraftaufwendigen Übungen ausgeglichen werden. Der Körper stellt immer das bereit, was Sie im Moment benötigen. Sehen Sie Ihren Körper als treuen Freund an. 

Die Zweite Meinung

Oder die dritte?

Das Angebot zur Gesundwerdung ist enorm. Die Eckpfeiler Ihres Weges haben Sie schon selbst bestimmt. Den Weg gehen Sie mit Hoffnung und Zuversicht. Ihre Weggefährten dürfen Sie jederzeit frei wählen.

Ich nehme mir die Zeit und erläutere sinnvolle Möglichkeiten, welche begleitend für Ihren Genesungsweg eingesetzt werden können. Ich möchte verdeutlichen, dass die Schulmedizin und die Naturheilkunde/Alternativmedizin auf keinen Fall gegeneinander arbeiten sollen. Vielmehr darf eine gegenseitige Ergänzung stattfinden.

Ich bin außerdem in einem Therapeutennetzwerk tätig und auf Ihren Wunsch berate ich mich mit Kollegen aus den Bereichen Psychologie, Pädagogik, Naturheilkunde und Schmerztherapie. 

 
Beratung in der Osteopathie als Skizzenhafte Darstellung

zurück zur Startseite

Nach oben

Gib hier deine Überschrift ein

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.